Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Allgemein | Schwäbisch Gmünd

Zum Rechberg und nach Gmünd zurück

Eingereicht von »Rems-Zeitung, Redaktion« am Donnerstag, 08. August 2019

Galerie (1 Bild)
15 Teilnehmer vom SAV Gmünd trafen sich Anfang August am Bahnhof Schwäbisch Gmünd und wanderten, von Sylvia Hägele organisiert, an der Rems entlang, durch das Hölltal über den Geologischen Pfad.
Der steile Anstieg nach Metlangen wurde gut gemeistert und bald ging es über die Bogenbrücke und den Stationenweg hinauf zum Hohenrechberg mit der barocken Wallfahrtskirche zur „Schönen Maria“. Nach der Mittagspause auf der Terrasse des Gasthaus Rechberg ging es weiter zum Aussichtspunkt, der sich ziemlich wolkenverhangen darstellte. Der Abstieg erfolgte über den Rittersteig hinunter nach Straßdorf, zum Skulpturenpfad, das Bergschlössle, vorbei am ehemaligen Südbahnhof hinunter in die Stadt. Die Hängebrücke am Josefsbach als weiteres „Highlight“ wurde überquert und am Josefsbach entlang ging es weiter bis zum Forum am Remsstrand. Die Wegstrecke betrug 14 km und ca. 400 Hm.

Dieser Artikel wurde von der Redaktion der Rems-Zeitung unbearbeitet veröffentlicht.
Als Pressewart eines eingetragenen Vereins oder einer lokalen Institution können Sie Inhalte auch direkt in das Online-System eintragen, entsprechende Beiträge werden dann automatisch mit zusätzlichen Informationen rund um den Verein versehen.

Weitere Beiträge in Kategorie Allgemein & Schwäbisch Gmünd

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework