Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Schwäbischer Wald

Mitgliederzuwachs beim VdK Durlangen/​Spraitbach

Eingereicht von »Rems-Zeitung, Redaktion« am Montag, 25. März 2019

Galerie (1 Bild)
Zu einer ruhigen und sachlichen Hauptversammlung konnte der 1. Vorsitzenden Alfons Miller die Mitglieder im Versammlungsaal des Gasthaus „Krone“ in Durlangen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem Durlanger Bürgermeister Dieter Gerstlauer. Der eingeladene VdK-​Kreisverbandsvorsitzende Detlef Lemke musste leider krankheitsbedingt absagen.
Nach der Begrüßung und Totenehrung stellte Alfons Miller fest, dass auch heuer wieder die Mitgliederzahl seit der letzten Hauptversammlung trotz vieler Sterbefälle und Austritte stark gestiegen ist. Dies ist eine erfreuliche Entwicklung, die schon seit längerer Zeit anhält und bestimmt dem guten Geist innerhalb des ganzen Ausschusses und Ortsverbands zu verdanken ist. Danach gab er einen Rückblick auf den Verlauf der Veranstaltungen und Ausflüge, die seit der letzten Hauptversammlung durchgeführt wurden. Er hob dabei die letzte Weihnachtsfeier hervor, da auch dort eine Rekordbeteiligung stattfand und bedankte sich beim 2. Vorsitzenden Karl Riedling in dessen Abwesenheit bei ihm und seiner Frau Ingrid, die bei diesen Anlässen immer den musikalischen Teil übernehmen.

Er bedankte sich aber auch beim ebenfalls abwesenden Detlef Lemke für seine unermüdliche Hilfe, die er das ganze Jahr über den in Schwierigkeiten geratenen Mitglieder mit seiner ganzen Tatkraft, besonders aber mit seinem großen und geschultem Wissen entgegen bringt.

Auch einen besonderen Dank galt dem Durlanger Bürgermeister Dieter Gerstlauer. Er stellte das wirklich sehr gute Verhältnis mit Ihm heraus.

Der Kassenprüfer Rolf Steinmann bescheinigte der Kassiererin Irmgard Kaißer eine exakte und übersichtliche Kassenführung und konnte ihre Entlastung bekannt geben. Die Kassiererin, hatte zuvor den detaillierten Kassenbericht abgegeben und konnte einen komfortablen Kassenstand ausweißen.

Die Entlastung des Vorstandes nahm dann Bürgermeister Dieter Gerstlauer vor. Bevor er sich aber dann als Wahlleiter betätigte, nahm er die Gelegenheit war, um ein paar Worte an die Anwesenden zu richten. Er stellte im Verlauf der Versammlung fest, dass der VdK-​Ortsverband Durlangen/​Spraitbach gut aufgestellt ist.

Bei den Wahlen hatte er als Wahlleiter dann leichtes Spiel, da alle Amtsinhaber sich wieder bereit erklärt haben, ein Amt zu übernehmen. Andere Wahlvorschläge gab es nicht. Alle seitherigen Amtsinhaber wurden einstimmig wieder gewählt.

Dazu wurden noch vier neue Ausschussmitglieder gewählt die alle schon im Vorfeld angeworben werden konnten. Zwei davon als Ersatz für den leider verstorbenen Franz Hägele und den ausgeschiedenen Thomas Schäfer. Zwei weitere Beisitzer sind auf Grund der Verdreifachung der Mitgliederzahl als Verstärkung des Ausschusses neu dazugekommen.

Wieder gewählt wurden: Alfons Miller als 1. Vorsitzender, Karl Riedling als 2. Vorsitzender,

Irmgard Kaißer als Kassiererin, Gerd Kienzler als Schriftführer, Anna Baur als Frauenver-​treterin, Helga Kißling als Beisitzer, und die beiden Revisoren Heinz Baur und Rolf Steinmann.

Neu dazu gewählt wurden die neuen Beisitzer Josef Kiemel, Michael Krazer, Michael Hieber

und Lutwin Müller.

Herr Gerstlauer gratulierte allen Gewählten und wünschte eine glückliche Hand bei ihren Entscheidungen.

Unter Punkt Verschiedenes machte dann Alfons Miller auf die Aktion „Pflege macht arm“

aufmerksam. Diese Aktion wurde vom VdK-​Landesverband in Stuttgart ins Leben gerufen.

Mit verschiedenem Informationsmaterial und ausgelegten Unterschriftslisten wird darauf aufmerksam gemacht, dass Pflegebedürftigkeit immer mehr zum Armutsrisiko wird. Er infor-​mierte dann auch schon darüber, dass im Jahr 2020 das 70-​jährige Ortsverbandsjubiläum

gefeiert werden kann.

Der erste Vorsitzende beschloss dann die Versammlung in der Hoffnung, am 19. Mai beim

Frühlingsausflug zur Burg Katzenstein doch wieder viele Mitglieder begrüßen zu können.

Dieser Artikel wurde von der Redaktion der Rems-Zeitung unbearbeitet veröffentlicht.
Als Pressewart eines eingetragenen Vereins oder einer lokalen Institution können Sie Inhalte auch direkt in das Online-System eintragen, entsprechende Beiträge werden dann automatisch mit zusätzlichen Informationen rund um den Verein versehen.

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework