Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung

Willkommen bei vereine-in-GD.de

vereine-in-GD.de ist das Vereinsportal der Rems-Zeitung für den Gmünder Raum. Dieser kostenlose Service bietet Informationen aus den Vereinen, den Bürgerausschüssen, den Altersgenossenvereinen, den Kirchen und den sonstigen Institutionen, die das lokale Geschehen beeinflussen.

Wir wünschen viel Spaß und freuen uns über Ihren Besuch!


Sport | Schwäbisch Gmünd

Mitgliederzuwachs beim Tennisverein Gmünd

Eingereicht von »Rems-Zeitung, Redaktion« am Dienstag, 19. März 2019
Bei der diesjährigen Hauptversammlung des Tennisverein Schwäbisch Gmünd blickten die Mitglieder gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr – wirtschaftlich, gesellschaftlich und sportlich zurück. Die Arbeit der letzten Jahre trägt Früchte.

Allgemein | Lorch

Theater beim ASV Lorch: „gstorba wird net“

Eingereicht von »Rems-Zeitung, Redaktion« am Dienstag, 19. März 2019

Die Theateraufführungen des ASV Lorch haben Tradition: „Vorhang auf“ heißt es am Samstag, 23. März, wieder bei der Theatergruppe des ASV. Gespielt wird die schwäbische Komödie in drei Akten „g’storba wird net“ von Jasmin Leuthe.

Kultur | Schwäbisch Gmünd

Mit /​Am /​Aus Holz — WERKstatt Ausstellung

Eingereicht von »Kräuterpädagogen Baden-Württemberg e.V.« am Dienstag, 19. März 2019

Die Kräuterpädagoginnen Claudia Nafzger und Gabriele Gläßer bereichern die Kunst– und Kunsthandwerkerausstellung am 23. und 24 März bei Holzbau Kessler in Schwäbisch Gmünd mit den ersten frischen Kräutern dieses Frühjahrs.


Allgemein | Leintal/Frickenhofer Höhe

Großartiges Theaterwochenende des Musikvereins Leinzell

Eingereicht von »Rems-Zeitung, Redaktion« am Montag, 18. März 2019
Vor ausverkauftem Haus am Samstag, 9. März, und bei einer sehr gut besuchten Veranstaltung am Sonntag, 10.März, zeigte die Theatergruppe des Musikvereins Leinzell auf einer aufwändig gestalteten Theaterbühne ihr Können und entführte die Zuschauer in das Wald-​Camp von Leinzell. Dort verlief nicht alles so harmonisch, wie man es in einem Dorf-​Wald erwartet hätte.

Allgemein | Schwäbisch Gmünd

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Eingereicht von »Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd 1884 e.V.« am Montag, 18. März 2019

Zur Jahreshauptversammlung des Obst– und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd sind alle Mitglieder mit Ihren Angehörigen und Freunden sehr herzlich eingeladen, am Donnerstag, 12. April 2018 um 19:00 Uhr im Streuobstzentrum (Vereinsheim).

Folgende Tagesordnung liegt vor:

1. Eröffnung, Begrüßung und Totenehrung 2. Kurzreferat mit Fotos „Rückblick auf das Vereinsjahr 20163. Bericht des Kassiers sowie der Kassenprüfer 4. Entlastung des Vorstandes und des Vereinsausschusses 5. Kurzreferat über das Gartenjahr 2017 von Fachberater Franz-​Josef Klement. 7. Vorstellung des Jahresprogramms 2018 8. Verschiedenes, Aussprache

Über eine hohe Besucherzahl freut sich die Vorstandschaft.


Allgemein | Ostalbkreis

Unkraut oder Essbare Wildpflanzen?

Eingereicht von »Freundeskreis Naturheilkunde« am Montag, 18. März 2019

Vom Kräuterrundgang, dem Sammeln und Verarbeiten von Wildkräutern oder der Zubereitung der Pflanzen aus dem eigenen Kräuter– und Blütengarten, beim Vortrag von Nicoletta Diebold beim Freundeskreis Naturheilkunde dreht sich alles um Pflanzen, Natur und Gesundheit.


Allgemein | Schwäbisch Gmünd

Baumschnittkurs 23.03.2019

Eingereicht von »Kleingärtnerverein Schießtal e.V.« am Montag, 18. März 2019

In der Gartenanlage Schießtal,Richard Bullinger Str.55.

Macht der Bezirk Schwäbisch Gmünd einen Baumschnittkurs.


Allgemein | Schwäbisch Gmünd

Schnittkurs mit Fachberater F.J. Klement im Streuobstzentrum

Eingereicht von »Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd 1884 e.V.« am Montag, 18. März 2019

Ein Baum besteht aus zwei Teilen, der Wurzel und der auf ihr veredelten Obstsorte. Die Wurzel, auch Unterlage genannt, gibt die Höhe des Baumes vor. Erst wenn ein Baum ausgewachsen ist, beruhigt sich der Baum und erreicht sein volles Ertragsvolumen. Ein Baum ist ausgewachsen, wenn seine Mitte abkippt, als nicht mehr weiter senkrecht nach oben wächst.


Allgemein | Schwäbisch Gmünd

Ein Grund zum Feiern

Eingereicht von »Hundesportclub Gmünd« am Montag, 18. März 2019
Der HC Gmünd e.V. feiert am 6. April das 10jährige Jubiläum seiner Welpenschule.

Allgemein | Rosenstein

Sonderbericht zum Stück „Die Drei Kaiserberge“ von Yannick-​Maurice Groß

Eingereicht von »Musikverein Bargau e.V.« am Mittwoch, 13. März 2019

„Die Luft, die Yannick atmet besteht aus Sauerstoff und ganz viel Musik! Musik ist sein Lebenselixier, sie durchströmt Körper und Geist und tritt in Form von dirigieren, komponieren, orgeln und Posaune spielen wieder aus ihm heraus.“ So wird der 15-​jährige Komponist Yannick-​Maurice Groß beschrieben, der das Werk „Die Drei Kaiserberge“ komponiert hat. Das Stück wird durch den Musikverein Bargau am 06. April 2019 uraufgeführt.

Die Komposition „Die Drei Kaiserberge“ beschreibt die drei Berge der schwäbischen Alb. Das Stück besteht aus drei Sätzen, wobei jedem Berg ein Satz gewidmet ist. Im ersten Satz „Der Rechberg“, welcher durch den Musikverein Bargau uraufgeführt wird, wird die Wirkung des Rechbergs auf den Komponisten beschrieben. Als großer, zentraler Berg werden sowohl seine Mächtigkeit, seine Größe und sein heroisches Dasein, als auch seine mysteriösen und dunklen Seiten musikalisch dargestellt. Auch die Eindrücke der Burg „Hohen Rechberg“ und der St. Maria Wallfahrtskirche, welche oben auf dem Gipfel front werden musikalisch aufgefasst. Der Ausblick auf die Weite des Remstals und des Filstals werden in diesem ersten Satz dem Besucher nicht vorenthalten. Auf die Frage hin, wie Yannick auf die Idee kam, ein Werk über die heimatlichen Berge zu komponieren, meinte er, er sehe die Berge fast täglich und sie seien ein Wahrzeichen unserer Heimat. Die drei Berge haben es verdient, aufgrund ihrer Größe, Schönheit und Bedeutung in einem musikalischen Stück verewigt zu werden.

Blasmusik, Rock, Pop, Jazz und vor allem Klassik beherrscht der talentierte Komponist auf Orgel und Posaune, wie auch als Komponist. Dies zeigen auch die zahlreichen Preise bei „Jugend musikziert“, „Jugend jazzt“ und „Jugend komponiert“, welche Yannick sich in den vergangenen Jahren verdient hat.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework