Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Kultur | Schwäbisch Gmünd

Treffen am 140. Todestag von Emanuel Leutze

Eingereicht von »LEUTZE Club Schwäbisch Gmünd« am Dienstag, 22. Juli 2008

Galerie (1 Bild)
Am vergangenen Freitag, den 18. Juli 2008 trafen sich die Gründungsmitglieder des LEUTZE Clubs und andere Survivors of UMUC SG (Ehemalige der University of Maryland University College Schwäbisch Gmünd) zum zweiten Mal an der Leutze-​Gedenktafel in der Rinderbacher Gasse /​Ecke Kalter Markt.

SCHWÄBISCH GMÜND (hi). Anlass war dieses Mal der 140. Todestag des berühmten, aus Schwäbisch Gmünd stammenden Malers Emanuel Gottlieb Leutze, der am 18. Juli 1868 im Alter von 52 Jahren in Washington, D.C. gestorben ist. Zu diesem besonderen Ereignis kamen zwei Gäste aus den USA. Dr. Marjorie Plummer und Dr. Thomas Maulucci, zurzeit auf Forschungsreise in Wolfenbüttel bzw. München, weilten gerne wieder in der „alte Heimat“. Zum ehemaligen Lehrkörper gehörte auch Ulrike Köhler. Von den Studenten waren Nicola Bodner und Tony Howard, von den Angestellten war Heidrun Irre anwesend. Maria Fassbender, Lynne Hoch und Marilee Rothaupt vertraten den Freundeskreis. Zu diesem besonderen Jubiläum haben die Mitglieder des LEUTZE Clubs einen bunten Blumenstrauß zur Verschönerung der Gedenkstätte gespendet.

Neue Mitglieder aufgenommenIm Anschluss an das Gruppenfoto wurden im Sassano (Vin D’Italia) die neuen Mitglieder in den LEUTZE Club aufgenommen, Neuigkeiten ausgetauscht und über die Zukunftspläne des LC aber auch über die aktuellen Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten diskutiert.

heidrunirre LEUTZE Club Schwäbisch Gmünd
Anwanderweg 16, 73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 68952

gegründet am 24. Mai 2008; 7 Gründungsmitglieder; 15 Mitglieder (Stand Mai 2018)

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework