Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Allgemein | Welzheimer Wald

Liederkranz Alfdorf im Bayerischen Wald

Eingereicht von »Rems-Zeitung, Redaktion« am Dienstag, 23. Juni 2015

Galerie (2 Bilder)
Die Sängerreise des Alfdorfer Sängerkranzes führte in den Bayerischen Wald.
Nach Klingenbrunn, im Bayrischen Wald, führte in diesem Jahr unsere Sängerreise. Entgegen allen Bestimmungen des Vereins durften dieses Mal auch unsere Frauen dabei sein. Mit von der Partie war auch ein großer Teil unseres Knabenchors.

Unsere Reise ging über Regensburg, wo wir das Stadtfest besuchten und uns die köstlichen Bratwürste in der historischen Wurstküche schmecken ließen.

In Klingenbrunn wurden wir herzlich von einer Abordnung des Liederkranzes begrüßt. Mit Liedern und humorvollen Einlagen verbrachten wir den ersten Abend. Die Sängerfreunde aus Klingenbrunn hatten für uns ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Bereits sehr früh machten wir uns auf den Weg in eine Glasbläserei, wo uns vom „Meister“ humorvoll die Glasbläserei erklärt wurde. Bei einem „Zwickel-​Bier“, von dem man angeblich schöner wird, hatten wir einen schönen Vormittag mit der Besichtigung der vielen in Handarbeit geschaffenen Glasobjekte. Nach einem tollen Mittagessen wurden wir von unserem Reiseführer und Sängerkameraden Peter Friedl zum „Seelensteig“ geführt. Hier ging es über unzählige Treppen auf einem Holzpfad quer durch das Unterholz des Bayrischen Waldes. Es war sehr spannend auf den nassen Dielen zu laufen, ohne auszurutschen. Die Wanderung wurde von Tafeln unterbrochen, auf denen sehr schöne und tiefsinnige Lebensweisheiten standen.

Am Abend war dann das Sommerfest des Liederkranzes angesagt, bei dem auch wir mehrere Auftritte hatten, die mit viel Applaus belohnt wurden. Ein kleines Highlight war der überaschende Auftritt unseres Sängerknaben Raffael Grupp. Mit gleich zwei englischen Songs, bei denen er sich selbst auf der Gitarre begleitete, sang er sich in die Herzen der Besucher. Wir hatten auf Wunsch unseres Gastgebers Württemberger Wein im Gepäck, der den Besuchern gut schmeckte und großen Absatz fand. Nach einem gemeinsamen Lied verabschiedeten wir uns spät in der Nacht.

Der nächste Tag begann mit einem Besuch im Schnaps-​Museum Spiegelau. Nach einem interessanten Vortrag und einem kleinen „Versucherle“ lud uns unser Reiseleiter Peter zu sich in den Garten ein. Dort hatte er mit viel Liebe eine kleine Holzkapelle gebaut, die wir gerne besichtigten und bewunderten. Auch hier sangen wir ein kleines Ständchen unter der Leitung von Manfred Wolff (Vizedirigent). Für das Mittagessen hatten sich unsere Gastgeber wieder ein gutes Gasthaus ausgesucht.

Eigentlich stand noch der Besuch eines Baumgipfelweges auf dem Programm, den wir leider wegen des schlechten Wetters absagen mussten. Es war ein gelungener Ausflug mit viel Spaß und vielen verschiedenen Eindrücken. Die Gastfreundschaft unsere Sängerfreunde aus Klingenbrunn war überwältigend und wir hoffen sehr auf einen Gegenbesuch. S.H.

Dieser Artikel wurde von der Redaktion der Rems-Zeitung unbearbeitet veröffentlicht.
Als Pressewart eines eingetragenen Vereins oder einer lokalen Institution können Sie Inhalte auch direkt in das Online-System eintragen, entsprechende Beiträge werden dann automatisch mit zusätzlichen Informationen rund um den Verein versehen.

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework