Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Sport | Rosenstein

Schnupper-​Schießen bei der Schützenkameradschaft Oberböbingen

Eingereicht von »Schützenkameradschaft Oberböbingen e.V.« am Dienstag, 16. Oktober 2018

Einladung zum Schnupper-​Schießen auf den neuen elektronischen Schießständen im Schützenhaus der Schützenkameradschaft Oberböbingen

Im April 2018 wurden bei der Schützenkameradschaft Oberböbingen die alten Seilzuganlagen von den Luftgewehrständen, bei denen auf Papierscheiben geschossen wurde, abgebaut. Anschließend wurden Netzwerkleitungen, Switche, WLAN-​Router und allerlei weitere Elektronik eingebracht, zuvor Schlitze geklopft und wieder zugegipst. Nach und nach wurden die neuen elektronischen Schießstände mit modernen Zielscheiben-​Messrahmen und Tablet-​Computern als Anzeigen montiert.

In Rekordzeit wurde dieser Kraftakt bewältigt. Mehrere hundert Arbeitsstunden wurden für diese Umbaumaßnahme geleistet. Stets waren immer fleißige Helfer zur Stelle, um die verschiedensten Aufgaben handwerklich perfekt zu lösen.

Anfang Mai nahmen dann die ersten Luftgewehrschützen die neuen elektronischen Schießstände in Betrieb. Auf dieser Anlage können die Schützen direkt ihre Ergebnisse zehntelmillimetergenau vor sich auf einem Bildschirm ablesen. Und seit September finden die ersten Rundenwettkämpfe auf der neuen Anlage statt. Seitdem kommen auch immer häufiger Gastschützen zum Trainieren.

Die Verantwortlichen der Schützenkameradschaft hatten damals, gewissenhaft Vor– und Nachteile einer Umrüstung des Luftgewehrstandes auf eine elektronische Schussauswertung abgewogen. Zumal dies mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden ist.

Angebote der am Markt verfügbaren Hersteller wurden verglichen und es wurde die für die Schützenkameradschaft passende Variante ausgewählt.

Den Ausschlag für die Investitionsentscheidung, gab die Überzeugung, dass die Attraktivität des Vereins, für die bestehenden aktiven Schützen, gesteigert werden kann. Aber auch, dem Nachwuchs, sprich der Jugend, neue Anreize geboten werden kann.

Die zugesagten Fördermittel der Gemeinde Böbingen und des Württembergischen Landesschützenverbands erleichterten zudem den Beschluss.

Jetzt können Zuschauer während der Wettkämpfe und Trainings, die Schießergebnisse laufend an zwei Beamern und auf einem Großbildfernseher live mit verfolgen.

Nun möchte die Schützenkameradschaft Oberböbingen am Sonntag, 11. November von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, die neuen elektronischen Schießstände der Öffentlichkeit mit einem Schnupper-​Schießen vorstellen. Am Vormittag, können die Besucher live bei einem Ligawettkampf per Public Viewing“ dabei sein, und den modernen Schießsport hautnah miterleben. Es gibt ein Weißwurstfrühstück und zur Mittagszeit Schnitzel mit Spätzle und Bier vom Fass. Nachmittags dürfen alle, ob jung oder alt, mit dem Luftgewehr die neuen elektronischen Schießstände testen. Und selbst die jüngsten dürfen mit dem Lichtgewehr gefahrlos den Reiz des Schießsports erleben. Kaffee und Kuchen gibt es selbstverständlich auch.

Schützenkameradschaft Oberböbingen e.V.
Bucher Str. 98, 73560 Böbingen
Telefon: 07173 12954

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework