Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Sport | Schwäbisch Gmünd

SG Bettringen und die Corona-​Verordnungen: Wie geht es weiter?

Eingereicht von »Sportgemeinde Bettringen e.V.« am Mittwoch, 20. Mai 2020

Ab dem 16. März ruhte der gesamte Trainingsbetrieb der SG Bettringen. Nun hat die Landesregierung den Sportbetrieb unter freiem Himmel unter strengen Auflagen zugelassen. Die einzelnen Abteilungen sind dabei, Konzepte zu erarbeiten, die ein wie auch immer geartetes Training gemäß den Verordnungen zulassen könnten.

Sind diese Konzepte von der Stadt genehmigt, wird die SG Bettringen so schnell wie möglich in einen wenn auch reduzierten Übungsbetrieb einsteigen, und die einzelnen Abteilungen werden zeitnah ihre Sportlerinnen und Sportler informieren.

Da auch nach den neuesten Kabinettsbeschlüssen der Landesregierung Versammlungen nur unter strengen Abstands– und Hygieneregeln durchgeführt werden dürfen, ist es uns zur Zeit nicht möglich, einen Termin für die am 24. April abgesagte Hauptversammlung zu planen. Dadurch wird der Hauptverein aber nicht handlungsunfähig. Alle gewählten Vorstandsmitglieder bleiben bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung im Amt und werden ihre Aufgaben weiterhin wahrnehmen.

Damit die Abteilungen und der Hauptverein weiterarbeiten können, wird der diesjährige Vereinsbeitrag Ende Mai /​Anfang Juni eingezogen. Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern, dass sie trotz der massiven Einschränkungen dem Verein die Treue gehalten haben und hofft, dass sie dies auch weiterhin tun.

Die seit 2018 im Anschluss an die Hauptversammlung veranstaltete Ehrungsfeier wird dieses Jahr komplett ausfallen. Die anstehenden Ehrungen der langjährigen und der verdienten Mitglieder werden dann im Frühjahr 2021 nachgeholt.

Auch die für den 9. Oktober geplante Sportlerehrung kann nicht wie gewohnt ausgerichtet werden. Zum einen wegen der Abstandsregeln, die in der SG-​Halle nicht einzuhalten sind, vor allem aber, weil in einigen Sportarten die Runden nicht zu Ende gespielt werden konnten, in anderen viele Wettkämpfe ausgefallen sind und dadurch Leistungen nicht bewertet werden konnten.

Nun hofft die SGB-​Vorstandschaft, dass die Abteilungen möglichst rasch nach und nach in den Übungsbetrieb einsteigen können. Auf jeden Fall soll alles getan werden, dass die bisherigen Bemühungen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen, nicht umsonst waren.

Sportgemeinde Bettringen e.V.
Wolf-Hirth-Str. 55, 73529 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 / 84425

Weitere Beiträge in Kategorie Sport & Schwäbisch Gmünd

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework