Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Kultur | Schwäbisch Gmünd

Neues Vom Gitarren– und Mandolinenorchester Schwäbisch Gmünd

Eingereicht von »Gitarren-und Mandolinenorchester Schwäbisch Gmünd« am Mittwoch, 02. Februar 2022

Galerie (1 Bild)

Mitgiederversammlung des Vereins und erstes Konzert nach langer Coronapause

12.2.2022 Musik zur Marktzeit Augustinuskirche, Schwäbisch Gmünd, 10 Uhr bis 10 Uhr 30, musikalische Andacht

Gitarren– und Mandolinenorchester tritt wieder auf Am 13. Oktober fand die Mitgliederversammlung des Gmünder Zupforchesters in den neuen Proberäumen des Ensembles, im Paul-​Gerhard-​Haus in Schwäbisch Gmünd, statt. Die anwesenden Mitglieder entlasteten den Vorstand, besprachen die Aufnahme neuer Stücke in ihr Repetoire und sprachen auch über zukünftige Auftritte. Die damals gefassten Pläneschienen aber zum Scheitern verurteilt, weil Anfang November die Proben Wegen der uns Allen bekannten Umstände eingestellt werden mussten. Auch das für den 12. Februar diesen Jahres angedachte kleine Konzert im Rahmen der Musik zur Marktzeit wäre diesen Umständen zum Opfer gefallen, hätte nicht ein kleine Gruppe engagierter Spielerinnen doch noch eine Lösung für den Wiederbeginn des Probenbetriebes und der Durchführung des Konzerts am 12. Februar gefunden: Eine Auswahl einfacher Werke und die Beteiligung dreier Musiker*innen aus der Wasseralfinger Spielgruppe. So dürfen sich Alle auf ein Konzert am 12.Februar von 10Uhr bis 10Uhr 30 in der Augustinuskirche in Schwäbisch Gmünd im Rahmen einer Andacht freuen. Das Orchester freut sich immer über neue Mitspieler*innen ( Mandoline, Mandola, Gitarre ). Kontakt Thomas Hesse 07171/​65411 Ein Instrument kann leihweise zur Verfügung gestellt. Wer Geige spielen kann, hat einen Vorteil bei der Mandoline : sie ist wie eine Geige gestimmt.

Gitarren-und Mandolinenorchester Schwäbisch Gmünd
Rugatenweg 6, 73529 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 82230

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework