Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Allgemein | Rosenstein

Schützenkameradschaft Oberböbingen wählt einen neuen 2. Vorstand

Eingereicht von »Schützenkameradschaft Oberböbingen e.V.« am Dienstag, 14. März 2017

Galerie (2 Bilder)

Am vergangen Samstag, den 11. März hatte die Schützenkameradschaft Oberböbingen Ihre Mitglieder ins Schützenhaus Böbingen, zur Hauptversammlung geladen. Vorstand Mario Schmid konnte unter den 34 Anwesenden Mitgliedern auch Bürgermeister Jürgen Stempfle und Kreisoberschützenmeister Reinhold Mangold begrüßen.

Vor dem Einstieg in die Tagesordnung gedachte die Versammlung der in 2016 verstorbenen Mitglieder.

Vorstand Mario Schmid, der die Hauptversammlung leitete, gab in seinem Bericht, einen kurzen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr, welches ohne große Probleme bewältig werden konnte. Des Weiteren lobte er, Tobias Jänsch und Ufuk Cicigül für ihre gute Jugendarbeit, sowie Walter Jänsch und Dieter Lackner, die bei der Vermietung des Schützenhauses wieder einmal gute Arbeit geleistet hatten.

Er bedankte sich anschließend bei allen Mitglieder und dem Ausschuss für Ihre Mitarbeit zur Bewältigung des vergangenen Vereinsjahres, sowie bei der Gemeinde und den Firmen die den Verein immer tatkräftig mit Geld oder Sachspenden unterstützen.

Im seinem letzten Bericht als 2. Vorstand, lobte Josef Wittmann, die guten sportlichen Leistungen der Senioren, die mit Ihren Erfolgen bei den Kreis-​., Bezirks– und Landesmeisterschaften und mit ihrer Beteiligungen bei den Deutschenmeisterschaften, die SK Oberböbingen weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht haben.

Ebenfalls bedankte er sich bei allen Mitglieder und Helfern, die mit ihrem Einsatz dazu beigetragen haben, das vergangenen Vereinsjahres zu bewältigen.

Im Bericht des Schriftführers von Michael März, wurden alle Veranstaltungen und Aktivitäten des vergangen Vereinsjahr wiedergegeben. Besonders erwähnenswert war die beiden Veranstaltungen, Maifest mit Traktortreffen und die Hocketse auf dem Oberböbinger Dorfplatz, welche für die Gemeinde zu zwei wichtigen kulturellen Veranstaltungen wurden.

Kassiers Richard Maier berichtete, dass die Einnahmen durch die Veranstaltungen wie das Maifest mit Traktortreffen und Hocketse, sowie die Einnahmen aus den Altpapiersammlungen, positiv auf die Vereinskasse ausgewirkt haben.

So konnte trotz der gestiegen Ausgaben, sei es bei den Beiträge für Verbände, die SK Oberböbingen mit einem Plus das Vereinsjahr abschließen.

Zum Schluss seines Berichtes bedankte er sich bei den Kassenprüfer Gabi Maier und Konrad Bonnet für die gute zusammen Arbeit und bei der Schießaufsicht sowie Wirtschaftspersonal für ihren gewissenhaften Umgang mit der Vereinskasse.

Die Sportwarte Luftgewehr und Kleinkaliber (Alexander Maier und Albert Wittmann) berichteten von den sportlichen Ergebnisse und Leistungen aus dem vergangem Jahr.

So wurde 1. LG Mannschaft in der Bezirksliga überraschen Vizemeister und die 1. LP Mannschaft belegte einen hervorragenden 3. Platz in der Bezirksliga. Leider musste die 2. LP Mannschaft aus der Kreisoberliga sowie die 2. LG Mannschaft aus der Kreisoberliga 1 und die 3. LG Mannschaft aus der Kreisoberliga 2 absteigen.

Das Seniorenteam konnte erneute die „Senioren Freundschaftsrunde LG Aufgelegt“ für sich entscheiden. Ebenfalls gewannen sie die Seniorenfreundschaftsrunde auf Landesebene.

Besonderst ausführlich wurde von den Kreis-​, Bezirks-​, Landesmeisterschaften berichtet, bei denen die Senioren Rudi Wiedmann, Dieter Schuhmacher, Alfred Sauter, Karl Schmidt, Albert Wittmann, Josef Wittmann und Wolfgang Klotzbücher, in den Disziplinen LG– Aufgelegt und KK– Aufgelegt immer vorne mit dabei waren und einen Titel nach dem anderen abräumten. Sie schafften es auch wie in den Jahren zuvor, an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Zum Schluss bedankten sie sich, bei den Mannschaftsführer, für die gute zusammen Arbeit und bei den Aufsichten für die Unterstützung bei den Rundenwettkämpfen.

Jugendleiter Tobias Jänsch konnte in seinem Berichten, leider nicht viel gutes berichten. Mit nur 6 Jugendlichen konnte gelang es in nicht immer an den Wettkämpfe eine vollständige Mannschaft zu stellen und so wurde man in der letzen Wettkampfrunde Letzter.

Obwohl viel für unsere Nachwuchs getan wird, wünschte er sich trotzdem noch mehr Unterstützung, um noch mehr Jugendliche für den Verein Zugewinnen. Da sonnst in naher Zukunft schwere Zeiten auf den Verein zu kommen würden.

Den Bericht der Kassenprüfer wurde von Gabi Maier vorgetragen. Sie erklärte, dass Konrad Bonnet und sie die Kasse geprüft haben und eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigen können.

Bürgermeister Jürgen Stempfle ergriff nach den Berichten, das Wort und lobte seinerseits die Arbeit des Vereins und des Ausschusses. Er beantragte anschließend die Entlastung der Ausschussmitglieder, welche dann auch einstimmig ausfiel.

Bei den anschließenden Ehrungen wurde Sascha Seiband für 10-​jährige Mitgliedschaft gehrt. Und für 25 Jahre Mitgliedschaft Thomas Utz und Sven Sauter.

Die Vereinsnadel in Gold, sprich für 50– jährige Mitgliedschaft, erhielten Gerhard Braun und Oswald Polzer.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft im WSV/​DSB wurden geehrt, Karl Barth, Helmut Brasda und Gebhard Gold.

Zum Ehrenmitglied wurde in diesem Jahr Edgar Krätzer ernannt.

Alrfred Sauter erhielt für seine 500 Mannschaftsstarts die Verdienstmedaille in Broze und Albert Wittmann für seine 750 Mannschaftsstarts die Verdienstmedaille in Gold

Bürgermeister Jürgen Stempfle und Kreisoberschützenmeister Reinhold Mangold übernahmen anschließend die Leitung des Wahlausschusses.

So wurde von der Hauptversammlung Wolfgang Klotzbücher zum neuen 2. Vorstand gewählt. Josef Wittmann ‚der das Amt des 2. Vorstandes über 15 Jahre lang begleitete hatte, ließ sich von der Hauptversammlung als Beisitzer wählen. Des weiteren wurde Richard Maier als Kassier, Albert Wittmann als Sportwart KK und die Beisitzer Dietmar Sauter und Walter Jänsch von der Hauptversammlung für zwei Jahre gewählt.

Tobias Jänsch und Ufuk Cicgül tauschten ihre Funktionen, so wurde Ufuk Cicigül von der Hauptversammlung für ein Jahr als Jugendleiter gewählt und Tobias Jänsch für ein Jahr, als Beisitzer.

Auch die Kassenprüfer Gabi Maier und Korad Bonnet wurden ebenfalls für ein weiteres Jahr gewählt. Zum Schluss stelle Mario Schmid das Jahresprogramm vor.

Schützenkameradschaft Oberböbingen e.V.
Bucher Str. 98, 73560 Böbingen
Telefon: 07173 12954

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework