Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Sport | Schwäbisch Gmünd

Sportverein 2030 – Die Zukunft der Sportgemeinde Bettringen

Eingereicht von »Sportgemeinde Bettringen e.V.« am Samstag, 17. November 2018

Galerie (1 Bild)

Vorstand und Vertreter der Abteilungen der Sportgemeinde Bettringen (SGB) erarbeiteten im Sport– und Bildungszentrum in Bartholomä zusammen mit Moderatorin Michaela Böhme vom Schwäbischen Turnerbund einen Maßnahmenkatalog, der die SGB zukunftsfähig machen soll.

Ebenso wie bei vielen anderen Vereinen machen sich bei der Sportgemeinde mit ihren über 2100 Mitgliedern und acht Abteilungen die demographische Entwicklung und gesellschaftliche sowie gesundheitspolitische Veränderungen bemerkbar. Das heißt, tendenziell sinkende Geburtenzahlen, Ganztagsunterricht an den Schulen, der Trend zu Fitness-​Studios und individualisiertem Sporttreiben wird früher oder später Auswirkungen auf die Mitgliederzahlen haben, obwohl diese – und das ist für die Moderatorin bemerkenswert – seit Jahren stabil auf hohem Niveau sind. Zusätzlich macht sich eine bei den Mitgliedern nachlassende Bereitschaft bemerkbar, Ehrenämter und Funktionen mit Verantwortung zu übernehmen. Das sind alles Entwicklungen, denen es aktiv gegenzusteuern gilt. Ziel dieses Workshops war es, dass die Vorstandschaft zusammen mit den Abteilungen eine nachhaltige Zukunftsstrategie entwickelt, die den Verein für Mitglieder und Verantwortliche gleichermaßen weiterhin attraktiv hält.

Der erste Tag startete mit einer Analyse der Schwächen und Stärken des Vereins. Dabei wurde aber auch deutlich, dass die SGB seit längerem bereits vieles richtig macht und gut da steht. Die Moderatorin beglückwünschte den Verein zu seiner ansprechenden Homepage mit Offenlegung der Satzung und den Ordnungen, die funktionierende Struktur und Organisation mit wirtschaftlich selbstständigen Abteilungen, die noch ohne hauptamtliche Kräfte auskommen. Besonders gefällt ihr das Leitbild, sind es doch die formulierten Ziele und Werte eines Vereins, die ihn auszeichnen.

Die Moderatorin Michaela Böhme verstand es, die Teilnehmer mit immer neuen Aufgabenstellungen zu einer intensiven Auseinandersetzung mit wichtigen Zukunftsfragen zu bringen. Es gab angeregte Diskussionen über die herausgearbeiteten Themenfelder: Gewinnung von Ehrenamtlichen und Übungsleitern, Erhaltung und Verbesserung eines attraktiven sportlichen Angebots sowie effiziente externe Kommunikation inklusive eines erfolgreichen Marketings. Das Resultat am Ende der beiden Tage war dann auch höchst zufriedenstellend. Hatten die Teilnehmer doch einen Maßnahmenkatalog erarbeitet mit konkreten kurz-​, mittel– und langfristigen Zielen sowie Namen der Projektverantwortlichen. Jetzt gilt es, das Erarbeitete stringent weiterzuverfolgen und nach und nach umzusetzen. Wünschen wir allen Beteiligten einen langen Atem und viel Durchsetzungskraft.

Sportgemeinde Bettringen e.V.
Wolf-Hirth-Str. 55, 73529 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 / 84425

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework