Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Sport | Schwäbisch Gmünd

TSV Mutlangen: Vereinsarbeit macht Spaß

Eingereicht von »Rems-Zeitung, Redaktion« am Dienstag, 02. April 2019

Galerie (1 Bild)
Anlässlich der Generalversammlung wurde beim TSV Mutlangen auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurückgeblickt. In seiner Rede gab der erste Vorsitzende Ralf Bühlmaier einen Überblick auf die zahlreichen Veranstaltungen und sportlichen Leistungen des TSV im vergangenen Jahr und stellte fest, ganz egal ob Jugendtrainer oder Ehrenamt: Vereinsarbeit macht Spaß!
Neben den ganzen jährlichen wiederkehrenden Terminen musste sich der gesamte Vorstand des TSV im vergangenen Jahr auch mit Themen beschäftigten, die nur am Rande mit dem eigentlichen Sportbetrieb zu tun hatten: Dem neu geschaffenen Verwaltungsmonster der Datenschutzgrundverordnung und dem Neu– bzw. Umbau des Vereinsheim auf dem Sportgelände. Während man im ersten Punkt mit der Findung einer zertifizierten Datenschutzbeauftragten, Corinna Leutner, eine optimale Lösung gefunden hat steht das Problem des Vereinsheim noch vor keinem konkreten Abschluss. Die Gewährung eines einmaligen Zuschuss wurde von der Gemeinde vertagt. Mit einem neuen Antrag, die dringend notwendige Unterstützung der Gemeinde auf 3 Jahre zu verteilen hofft man, der Gemeinde die Entscheidung zur Gewährung dieser Förderung zu erleichtern. Auch gab der erste Vorsitzende einen Ausblick auf das Jahr 2020, in welchem die Fußballabteilung ihr 100-​jähriges Bestehen feiert. Eine Jubiläumsveranstaltung zur Würdigung dieses Ereignisses ist beabsichtigt. Außerdem soll nach vielen Jahren wieder ein Vereinsheft für den Gesamtverein aufgelegt werden, bei dem das Fußballjubiläum einen Sonderteil erhalten soll. Weiter würdigte er die zahlreichen sportlichen Erfolge in allen Abteilungen und dankte allen Übungsleitern, Helfer und Ehrenamtliche für ihr großes Engagement im Verein.

Die Kassiererin des Vereins, Gabriele Bareiß, stellte die Finanzsituation und die Mitgliederzahlen des Vereins vor. Der TSV beheimatet derzeit 1101 Mitglieder in seinen gesamten Abteilungen. Der Verein erzielte in 2018 einen Gewinn, der ausnahmslos aus den Erträgen von den durchgeführten Veranstaltungen sowie der leider einzig stetig steigenden Einnahmequelle des Vereins, den Beitrag aus den nicht geleisteten Arbeitsstunden, fußt. Ohne diese beiden Einnahmen würde der TSV einen Verlust erzielen, was vor allem die Wichtig– und Notwendigkeit der durchgeführten Veranstaltungen unterstreicht.

Frau Bürgermeisterin Esswein bedankte sich mit persönlichen Grußworten bei dem Verein, der mit seinen zahlreichen Veranstaltungen und seinem sportlichen Angebot einen wichtigen Bestandteil der sportlichen und kulturellen Vielfalt der Gemeinde darstellt. Bezüglich des Zuschusses der Gemeinde für einen etwaigen Neubau eines Vereinsheim sei die Gemeinde im stetigen Kontakt mit der Vereinsführung. Gleichzeitig warb sie aber auch um Verständnis für die finanzielle Situation und der damit verbundenen eingeschränkten Möglichkeiten zur Unterstützung von der Gemeinde.

Sandra Hörsch als scheidende Abteilungsleiterin Volleyball gab im Anschluss daran einen Überblick über die Mannschaften und Spielklassen in ihrer Abteilung. Sie blickte auf ihre zweijährige Amtszeit zurück und bedankte sich bei allen Personen, die sie in dieser Zeit unterstützen. Mit Bernhard Kohnle als zukünftigen Abteilungsleiter und Klaus Bareiß als dessen Stellvertreter sieht sie die Volleyballabteilung in guten Händen.

Jens Eger stellte daraufhin die Vereinsaktivitäten der Abteilung Turnen/​Leichtathletik/​Badminton und Basketball vor. Margit Peller rundete diesen Vortrag mit dem vielseitigen Angebot des Sport– und Gesundheitsprogramms im Sport-​Spaß ab.

Für den Bereich Fußball gab in Abwesenheit der erkrankten Werner Matussek und Oliver Stickel der stellvertretende Jugendleiter Michael Joos einen Abriss über die sportlichen Erfolge des TSV.

Bei den Wahlen ergab sich, dass der Posten des 1. Vorsitzenden weiterhin von Ralf Bühlmaier, das des Kassenprüfers von Thomas Hartmann und das der Eventmanagerin von Celina Erath ausgeübt wird. Neu gewählt wurde Sven Lohse als Technischer Leiter des TSV.

Einstimmig beschlossen wurde zudem die Änderung der Beitragsordnung, dass diese an das Kalenderjahr angepasst wird. Dies führt dazu, dass im verkürzten Arbeitsjahr 2019 bis Dezember einmalig lediglich 3 Arbeitsstunden bzw. 3 gebackene Kuchen zu leisten sind.

Mit viel Wehmut und großem Dank für ihre langjährige Tätigkeit als Abteilungsleiter Volleyball wurden Sandra Hörsch und Thomas „Charly“ Reinhard sowie Stephan Veit als technischer Leiter verabschiedet. Ebenfalls unter großem Dank für ihre langjährigen Verdienste im Verein wurden mit der Ehrennadel des TSV in Bronze Michael Joos, Oliver Stickel, Manfred Peller und Raphael Fauser geehrt. Margit Peller, Martin Nitsche-​Stütz und Andreas Paletschek erhielten die Ehrennadel in Silber. Für ihre besonders sportliche Leistung wurden die männlichen U18 und U20-​Teams der Volleyballabteilung mit ihren Spielern Timo Hinderberger, Tim Salzmann, Moritz Knaus, Jonas Brenner, Dominik Kelsch, Marek Nanz, Niklas Bareiß, Philipp Kohnle, Felix Bühlmaier, Bastian Hirning sowie ihrem Trainer Bernd Dirschka geehrt.

Angesichts der tollen sportliche Leistungen im Aktiven– und Jugendbereich blickt der TSV erwartungsfroh in die Zukunft und sieht sich auch für die kommenden Aufgaben gut aufgestellt.

Ehrungen/​Verabschiedungen des Vereins im Bild von links nach rechts:

Ralf Bühlmaier, Michael Joos, Andreas Paletschek, Sandra Hörsch, Raphael Fauser, Stephan Veit, Thomas Reinhard, Felix Bühlmaier, Timo Hinderberger, Philipp Kohnle, Dominik Kelsch, Martin Nitsche-​Stütz, Margit Peller, Bernd Dirschka und Manfred Peller.

Dieser Artikel wurde von der Redaktion der Rems-Zeitung unbearbeitet veröffentlicht.
Als Pressewart eines eingetragenen Vereins oder einer lokalen Institution können Sie Inhalte auch direkt in das Online-System eintragen, entsprechende Beiträge werden dann automatisch mit zusätzlichen Informationen rund um den Verein versehen.

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework