Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Kultur | Lorch

Beeindruckende Einblicke in die Königin der Instrumente

Eingereicht von »Katholische Kirchengemeinde St. Konrad, Lorch« am Montag, 19. Dezember 2022

Galerie (3 Bilder)
Am 3. Advent leuchtete nicht nur die dritte Kerze auf dem Adventskranz.

Auch die Kinderaugen strahlten vor Glück. So warteten nach der heiligen Messe und der parallel stattfindenden Kinderkirche gleich zwei Highlights in St. Konrad. Zum einen nahm sich der Organist Harald Elser die Zeit und eröffnete den Kindern beeindruckende Einblicke in die Orgel von St. Konrad. Frau Glump hatte die Idee, den Chorleiter des Kirchenchores zu fragen, ob er eine Orgelführung anbieten könne. Es zeigte sich, dass die Sopranistin des Kirchenchores mit ihrer Idee einen Volltreffer landete! Herr Elser vermochte es ausgezeichnet, die Kinderaugen zum Staunen zu bringen. Es wurden sogar Backstage-​Einblicke ermöglicht! Auge in Auge mit über 3000 Pfeifen, die alle darauf warten, Luftdruck ablassen zu können und somit Ihrer Aufgabe – dem Lob Gottes – mit der je eigenen Tonlage nachzukommen.

Der Luftdruck wird heute elektronisch geregelt. Umso beeindruckender die Schilderungen von Herrn Elser, der den Kindern erklärte, dass für diesen Luftdruck früher während des ganzen Gottesdienstes kräftige Männer „in die Pedale treten“ mussten, um auf diese Weise den Blasebalk zu betätigen. Eigentlich verständlich, dass die Männer nach solcher Arbeit erstmal den Gang in die ortsansässige Gastronomie suchten, um bei einem Frühschoppen den Durst zu stillen…

Die Kinder staunten nicht schlecht, als Herr Elser den Rolladen der Orgel öffnete und darunter 3 Manuale hervorkamen. Als ob eine Reihe an Tasten für den durchschnittlich begabten Klavierspieler nicht schon ausreichen würde. Die Kinder zeigten sich restlos beeindruckt, als dann auch noch die Füße zum Einsatz kamen. Mit Händen und Füßen wurde ein finales „Tutti“ angestimmt, das vielfältige Klangwelten eröffnete, die den Namen „Königin der Instrumente“ sehr schön zum Ausdruck brachten.

Ein „Frühschoppen“ durfte im Anschluss natürlich nicht fehlen. Dafür hatte das Kinderkirchenteam mit frischen Waffeln und Kinderpunsch bestens gesorgt. Die übrigen Gottesdienstbesucher hatten nach dem Gottesdienst zum Glück noch nicht alles verspeist, sodass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Orgelführung sich noch für den Heimweg stärken konnten.

Nebenbei konnten sie auch bei den Eltern des Kindergartens St. Konrad selbstgebackenes Weihnachtsgebäck kaufen.

Katholische Kirchengemeinde St. Konrad, Lorch
Friedrichsstraße 1, 73547 Lorch
Telefon: 07172 184910

Weitere Beiträge in Kategorie Kultur & Lorch


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework