Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung


Nachrichten

Allgemein | Schwäbisch Gmünd

Auch in der Bosch-​Rentner-​Gemeinschaft kehrt ein Stückchen Normalität zurück.

Eingereicht von »Boschrentner-Gmuend« am Samstag, 04. Juni 2022

Galerie (3 Bilder)

Nach zwei Jahren Pandemie-​Abstinenz traf sich die Bosch-​Rentnergemeinschaft wieder zum Wandern. Um 14 Uhr wartete der Vorsitzende der Bosch-​Rentnergemeinschaft Elmar Kluske auf eine stattliche Zahl von Bosch-​Rentnerinnen und –Rentner zur dies­jährigen Frühjahreswanderung, die er nach 2 Jahren Corona endlich wieder begrüßen wollte. Bei dem sehr warmen Wanderwetter, es war auch Starkregen und Gewitter vorhergesagt, hatte sich vor dem Gasthaus „Schebbfleffl“ in Großdeinbach doch eine ganz ansehnliche Zahl von wetterfesten Wanderer einge­funden.

Nach ein paar Begrüßungsworten durch den Vorsitzenden, ging es auch schon los. Wanderführer Klaus Issler führte die tapferen Wanderer vom Sportplatz auf der ausgeschilderten Großdeinbacher Wasserturm-​Runde vorbei am über 100 Jahre alten Wasserturm mit einem fantastischen Ausblick über das Remstal hinweg auf die Dreikaiserberge. Weiter über die Hochfläche Lindenmahd durch den alten Ortskern vorbei am Dorfladen und der Evangelischen Kirche, auf den Wustenrieter Weg, vorbei an der ehemaligen Geflügelfarm, hinab in die Gehäldhalde und leicht bergauf wieder zum Ausgangspunkt.

Rudi Arnold

Hungrig und vor allem durstig kehrte man dann zum „Schebbfleffl“ in Deinbach zurück, wo die Gruppe bereits erwartet wurde. Die durstige Wandergruppe konnte es kaum erwarten, bis sie ihr kühles Ge­tränk vor sich hatte, was aber bei der erstklassigen Bedienung kein Problem war.

Wie immer, wenn sich die Alt-​Schaffer treffen, besonders nach zwei Jahren Enthaltsamkeit, ist eine rege Unterhal­tung geboten, so dass die Zeit wie im Flu­ge verging. Ein plötzliches Gewitter und Regen ließ die Zusammenkunft rapide beenden, besonders bei denen, die in der Gartenwirtschaft saßen. Wie immer bei einer Veranstaltung der Bosch-​Rentnergemeinschaft, wurde das Bezahlen durch einen Verzehrgutschein erleichtert. Mit dem Hinweis auf die nächsten Veranstaltungen der Bosch– Rentnergemeinschaft, einmal am 1. Juni die Hauptversammlung im Stadtgarten so wie das Gartenfest am 28. Juli in Mutlangen, ging ein erfüllter, erlebnisreicher Nachmittag zu Ende.

Schriftführer

Rudi Arnold

Boschrentner-Gmuend
Über der Kleinen Schweiz 6, 73527 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 65583

https://www.boschrentner-gmuend.de
rudi.arnold@kabelbw.de
Rudi Arnold Schriftführer

Noch keine Kommentare vorhanden.


QR-Code

QR-Code

vereine-in-gd.de ist ein Service der Rems-Zeitung.
Zikula Application Framework
Andreas Krapohl Zikula Application Framework